NZZ am Sonntag

Turbinenhaus, Zürich

Das beliebte Quartierrestaurant Tre Fratelli hat einen kleinen Bruder bekommen. Und zwar in Höngg, direkt am Ufer der Limmat. Das «Turbinenhaus» ist von Inhaber Reshat Shalaku und seinem Team wachgeküsst worden. Auch hier
wird auf erstklassige und regionale Zutaten sowie deren frische Zubereitung viel Wert gelegt. (sob.)

Das Turbinenhaus ist eine urbane Gartenbeiz zum Wohlfühlen und Geniessen, weit
weg vom Stadt-Trubel.
★★★★
— Atmosphäre - Grüne Oase am Wasser
Unkompliziert, freundlich, kompetent: Der französische Kellner gibt Rat und weiss zu jedem
Gericht den passenden Wein.
★★★★
— Service - Rundum zufrieden
Ob Kalbsgeschnetzeltes, der Tagesfisch oder ein Marktsalat: Durch Küchenchef Lukas Grossen erhält jedes Gericht eine spezielle Note.
★★★★
— Essen - Klassiker mit Twist